Was ist ein Resistiver Touchscreen?

Anwendungsgebiete und Technik


Anwendungsgebiete:

• Point of Sale (POS): Kassensysteme / Restaurant  /  Fast Food  / Gast- und Hotelgewerbe
• Industrielle Lösungen:  Prozesssteuerung  /  Maschinensteuerung
• Infoterminals und Kioske im öffentlichen Bereich
• Industrieanwendungen
• Terminals und Kioske mit hohem Schutzanspruch (Schlagfestigkeit)
• Einsatz in Schmutzbereichen und rauer Arbeitsumgebung
• Unempfindlichkeit gegenüber den meisten Chemikalien
 


Die Technik:

Resistive Touchscreens können auch mit Gegenständen und Handschuhen bedient werden, da sie sehr genau sind, was zum Beispiel ideal für den Einsatz in Bedienterminals, Kassensystemen oder Eingabekonsolen ist.

Sie verwenden eine Glasplatte mit einer einheitlichen Beschichtung, über welche eine dicke Polyesterdeckfolie gespannt wird, die durch kleine, transparente, isolierende Abstandshalter vom Glas getrennt ist. Die Folie ist auf der Innenseite mit einer leitenden Beschichtung versehen. Dort wird die leitende Beschichtung bei Berührung des Bildschirms gegen die Beschichtung der Glasplatte gedrückt, wodurch ein elektrischer Kontakt entsteht. So wird die Position des Fingers oder Zeigegenstandes ermittelt.

 

 


Kontaktieren Sie uns!



Gerne nehmen wir Ihre Bestellungen

Wir stehen Ihnen auch gerne telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Tel +49 (0) 234 890 3874-0
 

Fax +49 (0) 234 890 3874-9
 

E-Mail vertrieb@wewa.de

 


Kontaktieren Sie uns!



Gerne nehmen wir Ihre Bestellungen

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen?
Wir stehen Ihnen gerne telefonisch, per E-Mail und über unser Kontaktformular zur Verfügung.


Tel +49 (0) 234 890 3874-0
 

Fax +49 (0) 234 890 3874-9
 

Email     vertrieb@wewa.de